header

Nach einer nicht enden wollenden Coronaphase durften wir heute mit fast allen 24 Vorschulkindern gemeinsam zu unserem ersten Naturtag aufbrechen. Schon bei unserer Vorbesprechung in der letzten Woche war eine unheimliche Vorfreude zu spüren.

Mit dieser Freude, und auch ein bisschen Aufgeregtheit, ging es heute morgen, bei fantastischem Sommerwetter, auf zur Apfelwiese und auf zu Reinhard. Die Kinder sind so gut und sicher mit dem Rad gefahren, dass wir gleich mal eine Extrarunde gedreht und uns dann erst auf der Wiese eingefunden haben.

Nachdem Begrüßungslied hat uns Reinharderstmal etwas über die Insekten auf der Wiese erzählt. Die Kinder waren alle sehr interessiert, haben toll zugehört und viele sinnvolle Wortbeiträge beigesteuert.

Dann ging es mit Sonnenhut und Becherlupe ausgestattet los, um diverse Insekten einzufangen. Die Kinder zollen sich nicht nur untereinander Respekt, sondern sind auch sehr sanft und verantwortungsvoll mit den tierischen Wiesenbewohnern umgegangen.

Nach dem gemeinsamen Basteln von kleinen Prinzen aus Samenkapseln des Klatschmohns, haben wir uns wieder auf den Heimweg gemacht.

Dieser erste Naturtag war in vielerlei Hinsicht eine tolle Bereicherung. Die Kinder sind richtig gut Rad gefahren, waren sehr freundlich im Umgangston untereinander, haben alle eine super passende Ausstattung für die Wiese getragen und sichtlich Freude an diesem Ausflug gehabt.

Es war sehr schön mit euch heute! Wir freuen uns schon auf weitere Naturtage mit dieser tollen Vorschulgruppe.

Euer Kindergartenteam, Andrea, Heike und Juliane

News aus der Kita St. Elisabeth Kürnach

St. Martin ritt durch Nebel und Kälte

In diesem Jahr durfte unser Martinsumzug nach letztjähriger Pause wieder stattfinden.

Die Väter hatten in den Wochen vorher fleißig Laternen im Kindergarten gebastelt und dabei ihrer Kreativität freien Lauf gelassen.

Um kurz nach 17 Uhr sind wir mit dem Pferd und dem Reiter St. Martin vorweg, vor der Kirche mit vielen Kindern, Eltern und vielen schönen, leuchtenden Laternen losgezogen. Es ging durch die Straßen auf und nieder durch Kürnach.

Naturtage Oktober 2021

Der erste Naturtag war geprägt von großer Vorfreude und Aufregung. Alle waren bestens angezogen und haben sich gut vorbereitet. Die Kinder hatten einen Rucksack mit Trinkflasche und Arbeitshandschuhen dabei. Wir sind mit 28 Kindern und den Fahrrädern zur Schule gefahren. Dort hat uns Martin schon mit einem tollen Bollerwagen und der Apfelpresse erwartet.

Weinlese 2021

Die Vorfreude war bei uns, den Kindern und den Eltern sehr groß, als es hieß, wir machen unseren Weinleseausflug zur Hallburg.
Für einige Kinder war es der erste Ausflug in ihrer Kindergartenzeit, die Aufregung war riesengroß.

­