header

Die Feuerwehr hat schon immer eine magische Anziehung auf die Kleinsten unter uns. Grund genug, anlässlich des 150-Jährigen Jubiläum der Feuerwehr Kürnach, sich am Festumzug am 12.05. zu beteiligen.

Der Krachmacherzug unseres Kindergartens hat sich auch dieses Jahr an Fasching wieder auf den Weg gemacht, um den Winter zu vertreiben und den Frühling zu begrüßen. Unter lauten Helau-Rufen, Geklapper, Gerappel und Gepfeife machte sich der Lärmwurm auf den Weg zum Bürgermeister.

die Spannung war auch dieses Jahr spürbar, ist der Nikolaus wirklich so nett,wie die Erzieherinnen gesagt haben? Noch etwas nervös singen die Kinder für den Nikolaus ein Lied und auch ein Gedicht wird dem guten Mann vorgetragen.

… wollen wir doch alle sein.
Seit Wochen laufen die Vorbereitungen für unseren Martinsumzug.

Die Kinder übten fleißig Martinslieder, die Väter verkünstelten sich beim Basteln der Laternen und die Mütter backten uns Gänse und Gewürzkuchen zum verkaufen.

Die ganze Kindertagesstätte St. Elisabeth hat gefeiert und und seiner Leiterin Heike Frankenberger zum fünften runden Geburtstag gratuliert. Auch Gemeindereferent Hubert Hemmerich und Pfarrer Joachim Bayer, haben sich den Gratulanten angeschlossen,

Liebe Eltern, liebe Kinder,

im letzten Jahr haben sich einige Vorschulkinder bei einem Projekt sehr intensiv mit den Zahlen beschäftigt. Aus der von den Kindern initiierten Idee ist das Projekt „Zahlenforscher“ entstanden. Wir haben uns über mehrere Wochen auf verschiedenste Weise mit den Zahlen beschäftigt. So waren wir z.B. in der Schule im Mathematikunterricht, wir haben den Bürgermeister interviewt

Kath. Kindertagesstätte St. Elisabeth – So begrüßten 140 singende Kinder der kath. Kita St. Elisabeth in Kürnach ihre Gäste zum Sommerfest.Zum Auftakt spielten die Vorschüler beim Gottesdienst die Geschichte vom Sorgenelefanten Muri, der sich seinen Ängsten und Sorgen stellt.

Groß war die Aufregung in der Kath. Kita Kürnach, als plötzlich eine Kiste im Garten stand, aus der 5 Hühner neugierig ihre Köpfe steckten, um ihre neue Umgebung zu begutachten. Die Kinder konnten es gar nicht erwarten, die Hennen aus der Kiste zu lassen. Nachdem ein geeigneter Platz gefunden war an dem die Tiere die nächsten fünf Wochen bleiben können

Der gebürtige Kürnacher Michael Schneider und Sabrina Leske vom Hundeverein Main-Pfoten e.V. übergaben pünktlich zu Weihnachten einen symbolischen Scheck in Höhe von 700,00 Euro an die Katholische Kindertagesstätte St. Elisabeth in Kürnach. Die Kindergartenleiterin, Heike Frankenberger, nahm mit Unterstützung von ein paar Kindern die Zuwendung mit großer Freude entgegen.

Wie in den letzten Jahren auch kam Pfarrer J. Bayer zu uns, um mit den neuen Vorschulkindern ein religiöses Thema, passend zur Jahreszeit, zu erarbeiten. In die Mitte unseres Stuhlkreises legte Pfr. Bayer schwarze Tücher aus, die er zu einem Haus formte.

Heute war unser erster Naturtag mit den Vorschulkindern 17/18. Nach unserer Vorbesprechung am Dienstag waren alle Kinder super angezogen, mit aufgepumpten Fahrrädern und fast alle mit passendem Helm am Morgen startklar. Die ersten Fragen, wann wir los gehen kamen bereits um 8 Uhr. Nach unendlichen zwei Stunden später sind wir dann um 10 Uhr mit 21 von 25 Kindern losgefahren, um uns um 10:30 Uhr mit Reinhard zur Apfelernte zu treffen.

deshalb freuen sich die Kinder der Kita St. Elisabeth in Kürnach, dass der Gemeindearbeiter, Sascha Ockfen, ihren Sandkasten wieder auffüllt. Fasziniert beobachteten die Kinder, wie der Radlader mit der vollen Schaufel durch den Garten brummt.

­