header
Kath. Kindertagesstätte St. Elisabeth – Total gespannt und voller Erwartungen begrüßten die 29 Vorschulkinder der Kita St. Elisabeth Pfarrer Bayer in unserer Mitte.Heute hörten wir eine Geschichte zum Pfingstfest. Diese knüpft an die Erzählung vom Osterfest an: Jesus war gestorben und zu Gott gegangen.

Heute sind wir mit 23 Kindern pünktlich um zehn Uhr Richtig Wald aufgebrochen. Dort trafen wir Reinhardt, der uns heute tief in den Wald mitgenommen hat. Nach der Ankunft haben wir die ersten Frühlingsboten gesucht - und gefunden! Die Fundstücke liegen wieder aus...

Die herrliche Wintersonne lockte in Kürnach die Vorschulkinder der kath. Kita St. Elisabeth in die Natur. Vor Ort an der Bachquelle erklärte Reinhard Heinrich den Kindern den Wasserkreislauf.

Jedes Jahr freuen sich die Kinder darauf die „Martinskiste vom Schrank zu holen. In der Kiste sind 2 rote Mäntel, 2 Römerhelme, 2 Schwerte und 2 Steckenpferde. Jetzt kann`s los gehen: Die Rollen sind schnell verteilt. Ein Kind spielt den Martin,

Michael Fleischer lud die Kinder der katholischen Kindertagesstätte ein bei der Ernte seiner Karotten dabei zu sein. Dort staunten sie nicht schlecht. In flottem Tempo

Festlich herausgeputzt liefen die Vorschulkinder am Ende des Sonntagsgottesdienstes in die Kirche ein.Sie tanzten ein flottes Tänzchen zum „Pommessong“

Schatzsuche beim Naturtag 29 Kindern der katholischen Kindertagesstätte St. Elisabeth sind zu ihrem ersten Naturtag aufgebrochen. Mit den Fahrrädern ging es zur Wiese am roten Matterstock . Dort sind alle mit Begeisterung auf Schatzsuche gegangen.

Der Wald bietet reichlich Gelegenheit zum Matschen, zum Be-greifen, zum Ausprobieren mit Lehm, Erde, Holz usw. In der Natur erfahren die Kinder mit allen Sinnen (sehen, riechen, hören, fühlen) -Kennenlernen und verantwortungsbewusster Umgang mit den Tieren und Pflanzen des Waldes-Förderung von Grob- und Feinmotorik, Körperbewusstsein, von kreativem Spiel mit Naturmaterialien ohne vorgefertigtem Spielzeug und Gemeinschaft und Sozialverhalten.

Was ganz Besonderes im letzten Kindergartenjahr ist das Übernachtungsfest. Schon Tage vorher fieberten die Vorschulkinder diesem Ereignis entgegen, planten das Nachtlager und freuten sich auf Stockbrotgrillen und Nachtwanderung.

Familiengottesdienst zum Pfarr- und Kindergartenfest – „Der größte Schatz bist du!“ ist die Botschaft, die das Äffchen Mono von seiner Mama erhält, das in einen Spiegel schaut und sich selbst erblickt. In einem szenischen Spiel brachten die Kinder der Katholischen Kindertagesstätte Kürnach beim Familiengottesdienst im Pfarrzentrum ihren Beitrag zur Frage „Welches ist der größte Schatz“.

Das Dschungelbuch der Kinder zum Sommerfest – Der kleine Mogli war Mittelpunkt der Aufführung „Das Dschungelbuch“ beim Sommerfest der Katholischen Kindertagesstätte Kürnach am Sonntag 19. Juni. Pünktlich zum Spielbeginn warf die Sonne ihre warmen Strahlen auf die „Dschungelwiese“ zwischen Kirche und Pfarrgarten auf der die Kinder aller Gruppen ihr Musikspiel darboten.

Zum Faschingsauftakt in unserer Kita heizte uns unsere Judith mit ihrer Feuerspuckshow richtig ein. Mit offenen Mündern und großen Augen verfolgten die Kinder das feurige Spektakel.Nach diesem heißen Auftakt machten wir uns auf den Weg zum Rathaus. Mit viel Krach und Helau wurden Süßigkeiten gefordert.

­