header
Krachmacherzug der Kath. Kindertagesstätte – Zwischen Baggergeräuschen, fahrenden LKW´s und Kranbewegungen auf der Baustelle am Kirchberg hörte man plötzlich Geschrei, Gehämmer und Getrommel. Ein Lärmwurm zog sich durch die Straßen mit Ziel Rathaus. Die Kinder der katholischen Kindertagesstätte St. Elisabeth von Kürnach waren unterwegs um zum einen das Rathaus zu stürmen, um den Fasching in Kürnach zu begrüßen und um zum anderen mit dem Krachmacherzug den Winter auszutreiben.

Zunächst die große energetische Sanierung, dann der Anbau von zwei Kleinkindgruppe mit der großzügigen Gartenumgestaltung und jetzt die kurzfristig Einrichtung einer dritten Kleinkindgruppe im katholischen Kindergarten stellt die Verantwortlichen des Kindergartens immer wieder vor neue Herausforderungen.

Am 07.10.15 war ich mit meinem Theater und dem Stück „Olga packt aus“ in Ihrer Einrichtung zu Gast. Ich möchte Ihnen auf diesem Wege eine kurze Rückmeldung geben.

Traditionell nutzen wir die Nähe zu den Weinbergen an der Mainschleife und laden die Kinder währen der Zeit der Traubenernte zu einer Exkursion zum Weingut auf der Hallburg ein.

An ihrem ersten Naturtag durften 29 Vorschulkinder der katholischen Kita in Kürnach verschiedene Obstsorten entdecken. Da gab es Mirabellen

Kindertagesstätte St. Elisabeth – Traditionell luden die Vorschulkinder und das Team der katholischen Kindertagesstätte zum Herbstmarkt nach dem Erntedankgottesdienst ein.

In der neuen Windelbandengruppe im Turnraum begrüßen wir die Kinderpflergerin Angelina Nagel und als Erzieher im Anerkennungsjahr, Daniel Bolldorf. Gruppenleitung dieser Kleinkindgruppe wird Sandra Bauer sein.

Ein tolles und aktives Jahr liegt vor den Jungen und Mädchen. In den einzelnen Gruppen, sowie gruppenübergreifend durch das gemeinsame Tun mit anderen Kindern werden,

Am ersten Tag sind wir pünktlich um 8:15 h, mit 25 Kindern losgefahren. Auf dem Weg hat sich eine kleine Gruppe von Fahrrad- Ausreißern an die Spitze gesetzt, diese wurde aber immer sofort von den super fitten Verfolgen wieder eingeholt. Am hohen Höllberg angekommen, sind die ersten Kinder den Berg wieder herunter gerannt, um den Kindern die hoch geschoben haben, mit den Fahrrädern schieben zu helfen.

Am Freitag, den 10. Juli 2015 begaben wir uns mit hunderten Jungen und Mädchen im Vorschulalter aus den Kindertageseinrichtungen des Bistums Würzburg auf die Spuren des Heiligen Kilians.

Kath. Kindertagesstätte St. Elisabeth – Wir waren eingeladen in die kürnacher Kirche St. Michael zu gehen um diese (noch) besser kennen zu lernen. Für viele Kinder ist das Gotteshaus ein vertrautes Gebäude, welches sie regelmäßig mit ihrer Familie besuchen. Um so interessanter war es, mit dem zweiten Blick Neues zu entdecken und zu verstehen.

Mit diesem Lied und einer Brotzeit bedankten sich über 100 Kinder der Katholischen Kindertagesstätte bei den fleißigen Opas und der Gruppe „Aktiv 50+“ für deren Arbeitseinsatz beim Bau eines neuen Spielzeugschuppens.

­